2005

 

Auch das Jahr 2005 begann wieder mit Training, Training, Training. Irgendwann müssen mir doch mal Schwimmhäute zwischen den Fingern und Zehen wachsen. Inzwischen gehe ich ja schon viermal in der Woche in die Schwimmhalle. Ich hoffe, dass sich das auch in den Ergebnissen bemerkbar macht. Mal sehen, was dieses Jahr so für mich bringt. Gerne würde ich ab August auf die Sportschule gehen. Aber das hängt alles vom Wettkampf Anfang Februar ab.

 

 

Am 5. Februar war dann der Tag: Vielseitigkeitsüberprüfung des Berliner Schwimmverbandes für die 4. Klassen. Hier ging es um Schnelligkeit, Technik, Athletik. Die Zeiten für die 50 m-Strecken waren ja o. k. In allen vier Disziplinen gab es neue persönliche Bestzeiten. - Aber ob es für die Eignung für die Sportschule reichte, wusste ich damals wirklich nicht. Später hat sich der leitende Landestrainer dann entschieden, dass ich nicht zur 5. Klasse zur Sportschule gehen werde. Aber vielleicht klappt es ja noch zur 7. Klasse?

 

50 m Kraul mit Technikbewertung

00:37,56

50 m Rücken mit Technikbewertung

00:41,63

50 m Schmetterling mit Technikbewertung

00:43,22

50 m Brust mit Technikbewertung

00:50,82

 

 

 

Seit Tagen fieberte der ganze Verein auf unseren großen Wettkampf zu. Am 26. und 27. Februar war es dann soweit: Der 10. Internationale Berolina-Cup konnte beginnen. Auch ich wollte meine Leistungen nach Möglichkeit verbessern - auch wenn ich mich körperlich vielleicht nicht ganz so fit gefühlt habe. Aber es hat leider nicht geklappt mit den Bestleistungen. Irgendwie war es nicht so mein Wettkampf. Es ging einfach nicht schneller. Aber im Großen und Ganzen haben die zwei Tage viel Spaß gemacht.

 

50 m

 Freistil

00:38,40

19. Platz

200 m

 Lagen

03:27,89

17. Platz

50 m

 Rücken

00:43,69

12. Platz

100 m

 Schmetterling

01:49,03

  8. Platz

50 m

 Schmetterling

00:46,41

10. Platz

100 m

 Rücken

01:34,92

18. Platz

 

 Berolina-Cup_050225-a  Berolina-Cup_050225-b
 Berolina-Cup_050225-c  

 

 

 

Schon 14 Tage nach unserem Berolina-Cup gab es den nächsten großen Wettkampf in Berlin: Die ISM - International Swim Meeting. Mit allzu großen Erwartungen bin ich nach den letzten Trainingseinheiten nicht angetreten. Das Ergebnis zeigte sich auch genau so über 50 m Freistil - fast 2 sec. über meiner persönlichen Bestzeit. Das konnte also nur noch besser werden. So war es dann auch. In den Vorläufen über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken habe ich voll gepowert. Sodass ich dann auch ins Finale kam. Es hat zwar nicht bis zum Siegertreppchen gereicht, aber über 50 m Schmetterling ist eine neue persönliche Bestzeit rausgekommen. Vielleicht gibt mir dieser Wettkampf ja auch wieder etwas Auftrieb.  

50 m Freistil

00:38,53

19. Platz

50 m Delfin (Vorlauf)

00:45,61

  7. Platz

50 m Rücken (Vorlauf)

00:42,09

  8. Platz

50 m Delfin (Finale)

00:43,21

  7. Platz

50 m Rücken (Finale)

00:43,19

  8. Platz

 

 ISM_2005 10  ISM_2005_a
 ISM_2005_b  

 

 

 

Am 07.04.05 fand der alljährliche Prüfungswettkampf des SV Berolina statt. Nach dem vielen Training und den nicht ganz so tollen Wettkampfergebnissen wollte ich auch mal wieder bessere Zeiten abliefern. Es ist mir auch geglückt. Sogar über die 25 m Freistil hatte ich eine bessere Zeit als mein Schwimmkumpel und „Konkurrent“ Fritz Fölster. Als besondere Einlage gab es noch eine Eltern-Kind-Staffel. Eltern sind manchmal doof! Da meckern sie mit einem, wenn die Schwimmbrille beim Start verrutscht und was ist dann? Mama verlor die Brille und wir sind nur 17. geworden. Dabei hatte ich doch so ‘ne tolle Zeit vorgelegt.  

25 m Schmetterling

00:18,00

1. Platz

25 m Rücken

00:19,16

1. Platz

25 m Brust

00:22,16

1. Platz

25 m Kraul

00:16,19

1. Platz

 

 Pruefungswettkampf_050407  Pruefungswettkampf_050407_b

 

 

 

Mal wieder ein großer Wettkampf! Am 24.04.05 hieß es zeitig aufstehen, denn die Frühjahrsmeisterschaften des Aqua Berlin begannen schon um 9.00 Uhr. Nach dem Einschwimmen musste ich mich zwar noch lange gedulden, bis ich endlich schwimmen durfte, aber es hat sich ja gelohnt. In allen drei Wettkämpfen habe ich neue persönliche Bestzeiten geschwommen. Es wurde auch mal wieder Zeit, dass ich solche Leistungen bringe. Man darf mit dem Training halt nur nicht aufhören. Zum Abschluss gab es dann noch die 4 x 25 m-Lagen-Staffel. Die haben wir dann glücklicherweise auch noch gewonnen, sodass wir Torte für alle hatten!

 

50 m

 Freistil

00:37,10

2. Platz

50 m

 Rücken

00:39,97

1. Platz

100 m

 Lagen

01:31,36

2. Platz

 

 Aqua-Fruehjahrsmeisterschaft_050424 026  Fruehjahrsmeistersch.Aqua-Preussen_050424_a
 Fruehjahrsmeistersch.Aqua-Preussen_050424_b  

 

 

 

Auf diesen Wettkampf hatte ich mich schon lange gefreut! Endlich war wieder Pfingsten und damit stand auch der Sportbadpokal der SG Neukölln auf dem Programm. Mit den Ergebnissen bin ich supergut zufrieden (ich hoffe, mein Trainer auch). Auch diesmal waren es wieder neue Bestzeiten. Es geht scheinbar wirklich wieder aufwärts. Sogar mit unserer 4 x 50 m-Freistil-Staffel haben wir den 2. Platz geholt. Also war es ein wirklich erfolgreiches Wochenende, auch wenn es ein wirklich besch... Wetter war. Denn wir mussten ja im Freibad schwimmen und das ist bei Regen nun wirklich doof.  

100 m Schmetterling

01:47,27

1. Platz

100 m Rücken

01:29,82

1. Platz

200 m Rücken

03:10,55

1. Platz

200 m Lagen

03:26,64

2. Platz

100 m Freistil

01:23,63

3. Platz

200 m Freistil

02:58,91

3. Platz

Neukoelln_050514

 Medaillien1

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 02. Juni waren dann auch wieder die Vereinsmeisterschaften. Eigentlich hatte ich gar nicht so richtig Lust darauf. Aber mein Freund Anton hat ja auch mitgemacht und zum ersten Mal durfte ich gegen ihn schwimmen. OK - eigentlich hatte er keine Chance. Spaß hat es uns beiden dann aber trotzdem gemacht. Die Ergebnisse von mir waren im Verhältnis zu meinen anderen Zeiten ganz in Ordnung. Neue persönliche Bestzeiten über  50 m Freistil und 50 m Brust.

25 m

 Schmetterling

00:18,70

1. Platz

25 m

 Rücken

00:19,18

1. Platz

50 m

 Brust

00:48,03

1. Platz

50 m

 Freistil

00:35,94

1. Platz

100 m

 Lagen

01:35,57

1. Platz

 

 Vereinsmeisterschaft_050602-b.JPG

 

Vereinsmeisterschaft_050602.JPG

 

 

 

Am 03. und 05. Juni habe ich dann zum ersten Mal bei den Berliner Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften teilgenommen. Es war leider nicht so ganz mein Wettkampf. Die Zeit über 50 m Rücken war einfach nur sauschlecht. Ich weiß auch nicht, was mit mir los war. Mit der Zeit über die 100 m Rücken bin ich ja noch ganz zufrieden, auch wenn ich meine Bestzeit nicht erreicht habe. Aber nächste Woche ist ja schon wieder ein neuer Wettkampf und da muss es einfach besser werden!  

50 m

 Rücken

00:41,44

9. Platz

100 m

 Rücken

01:30,23

8. Platz

 

 Jahrgangsmeistersch._2005_a.JPG

 

Jahrgangsmeistersch._2005_b.JPG 

 

Am 11./12. Juni durfte ich nun schon zum zweiten Mal mit nach Bückeburg zum Bergbadpokal fahren. Ich hatte mir ganz fest vorgenommen, neue Bestzeiten zu schwimmen und das Beste für unsere Mannschaft rausholen. Es ist fast geglückt. Die neue Bestzeiten über die lange Bahn habe ich überall geschafft und wurde in allen Wettkämpfen, in denen ich angetreten bin, Erster. Wir haben die 4 x 50-m-Freistil-Staffel und die 4 x 50-m-Lagen- Staffel gewonnen und dafür jeweils einen Pokal bekommen. Leider hat unser Mannschaftsziel, nämlich Dritter der Mannschaftswertung zu werden, nicht geklappt - wir sind mit nur 8 Punkten Unterschied Vierter geworden. Damit können wir aber super zufrieden sein, denn wir haben dieses Ergebnis mit viel weniger Schwimmern geschafft als die anderen.

50 m

 Schmetterling

00:42,74

1. Platz

50 m

 Rücken

00:40,54

1. Platz

50 m

 Brust

00:49,29

1. Platz

50 m

 Freistil

00:35,31

1. Platz

 

 Bueckeburg_2005-a  Bueckeburg_2005-b