2006

 

Irgendwie wird das ja auch für Euch langweilig zu lesen. Immer nur Training, Training, Training. Dann zur Abwechslung mal ein paar Wettkämpfe dazwischen. Aber sonst? Ja ok - Trainingslager. Vom 28. Januar bis 05. Februar sind wir wieder ins Riesengebirge ins Trainingslager gefahren. Mit abfahrt- und langlaufskifahren. Auch dort habe ich bei den Wettkämpfen gut abgeschnitten. Die 5 Kilometer Langlauf habe ich in 36,36 Minuten abgeschlossen. Obwohl ich erst das zweite Jahr auf Langlaufskiern stand.

 Tschechien_2006_a.JPG  Tschechien_2006_b.jpg

 

 

Endlich der 1. Wettkampf in 2006. Endlich kann ich mal wieder meine Zeiten kontrollieren, ob das ganze Training auch was gebracht hat. Meine Mama ist mit mir noch mal das Meldeergebnis durchgegangen und dabei haben wir uns meine Chancen angeguckt. Das hat doch tatsächlich was gebracht. Ich bin wirklich richtig gut geschwommen und meine Zeiten, bis auf 50 m Rücken waren auch wirklich gut. Und das auch noch auf unserem großen eigenen Wettkampf, dem 11. Internationalen Berolina-Cup.  

50 m

 Freistil

00:33,43

3. Platz

200 m

 Lagen

03:02,83

4. Platz

50 m

 Rücken

00:39,21

2. Platz

100 m

 Freistil

01:16,41

3. Platz

50 m

 Schmetterling

00:38,80

5. Platz

50 m

 Brust

00:44,79

2. Platz

100 m

 Rücken

01:23,40

2. Platz

 

 Berolinacup_2006-a.jpg Berolinacup_2006-b.jpg

 

 

 

Am 19. März war dann auch wieder die traditionellen Frühjahrsmeisterschaften des von Aqua Berlin. Auch hier war ich mit meinen Ergebnissen ganz gut zufrieden. Die Staffel in der ich mitgeschwommen bin, hat dann auch wieder die Torte gewonnen.   

50 m

 Freistil

00:33,88

1. Platz

50 m

 Rücken

00:38,23

1. Platz

50 m

 Schmetterling

00:41,53

1. Platz

 

 Aqua-Fruehjahrsmeisterschaft_060319 024  Aqua-Fruehjahrsmeisterschaft_060319 015
 Aqua-Fruehjahrsmeisterschaft_060319 069  

 

 

 

Früh aufstehen war dann am 1. April angesagt und das war wirklich kein April-Scherz. Wir mussten schließlich schon um 8.30 Uhr in Rostock zum Wettkampf sein. Siebenmal gestartet und siebenmal den 1. Platz erreicht. Ich glaube, damit und mit den Zeiten kann ich zufrieden sein. 

50 m

 Freistil

00:33,80

1. Platz

200 m

 Schmetterling

03:24,57

1. Platz

50 m

 Rücken

00:39,39

1. Platz

200 m

 Freistil

02:44,63

1. Platz

50 m

 Schmetterling

00:38,65

1. Platz

100 m

 Freistil

01:14,25

1. Platz

100 m

 Rücken

01:22,74

1. Platz

 

 Rostock_2006-04-a.jpg  Rostock_2006-04-b.jpg

 

 

 

Am 6. April war dann schon der 25m-Prüfungswettkampf des SV Berolina. Es ist wieder soweit. Irgendwie habe ich im Verein keine Gegner mehr - ganz schön blöd.  

25 m

 Schmetterling

00:15,42

1. Platz

25 m

 Rücken

00:18,14

1. Platz

25 m

 Brust

00:20,14

1. Platz

25 m

 Freistil

00:15,80

1. Platz

Pruefungswettkampf_060406

 

 

04. bis 07. Mai 2006:
Die Berliner Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften 2006 und ich bin dabei!

Auf jeden Fall wollte ich besser abschneiden als im letzten Jahr und es ist mir geglückt. Bei allen Wettkämpfen bin ich neue persönliche Bestzeiten geschwommen - bei einigen sogar  in 2 Monaten um 2 bzw. 4 Sekunden verbessert. Leider habe ich nur eine Bronzemedaille gewonnen, dabei hatte ich mir doch grade für den letzten Wettkampf eine silberne vorgenommen. Es hat aber leider dann doch nicht geklappt. Schade. Aber insgesamt bin ich gut zufrieden. 

200 m

 Rücken

02:55,91

5. Platz

50 m

 Rücken

00:37,55

5. Platz

100 m

 Freistil

01:12,25

3. Platz

200 m

 Freistil

02:40,27

5. Platz

100 m

 Rücken

01:21,50

4. Platz

 

 Berliner-Meistersch.2006-b.JPG  Berliner-Meistersch.2006-c.JPG
 Berliner-Meistersch.2006-a.JPG  

 

 

 

Pfingsten war es wieder Zeit für den Sportbadpokal der SG Neukölln. Wie schon im letzten Jahr hatten wir wieder Sch...-Wetter, obwohl es etwas besser war. Den ganzen Samstagnachmittag hatten wir Regen bei ca. 17 Grad - und das im Freibad. Am Samstag nach dem Wettkampf haben wir dann noch Fußball gespielt und waren abends  zur Jugend-Disco. Aber kaputt war ich - um 21.30 Uhr lag ich im Schlafsack. Denn am Sonntag musste ich ja auch noch schwimmen. Ich bin zwar nur einmal eine neue Bestzeit geschwommen, nämlich in 100 m Schmetterling, aber insgesamt bin ich mit meinen Leistungen zufrieden. Mit unserer 4x50 m-Staffel haben wir den 3. Platz geholt.

200 m

 Freistil

02:41,78

1. Platz

200 m

 Rücken

03:00,05

2. Platz

100 m

 Schmetterling

01:40,69

5. Platz

200 m

 Lagen

03:07,48

2. Platz

100 m

 Rücken

01:26,05

2. Platz

100 m

 Freistil

01:13,54

1. Platz

 

 Neukoelln_060603  Neukoelln_060603_b
 Neukoelln_060603_c  

 

 

Am 13. und 15 Juni waren mal wieder Vereinsmeisterschaften. Wieder hatte ich eigentlich keine Konkurrenz. Auch wenn ich über die 25 m Schmetterling nur den 2. Platz gemacht habe. Aber irgendwie habe ich mir beim Start den Arm verdreht. Sodass das mit der Zeit überhaupt nicht zu mir passte. Am 15. bin ich nur mit geschwommen. Denn es waren Meisterschaften der Großen. Dort waren die Zeiten auch nur akzeptabel

50 m

 Freistil

00:33,67

1. Platz

50 m

 Brust

00:43,76

1. Platz

50 m

 Rücken

00:37,16

1. Platz

25 m

 Schmetterling

00:17,87

2. Platz

100 m

 Lagen

01:29,96

1. Platz

100 m

 Brust

01:34,86

 

100 m

 Freistil

01:14,58

 

100 m

 Rücken

01:24,96

 

 

 Vereinsmeisterschaft_060615-b.jpg  Vereinsmeisterschaft_060615.jpg

 

 

 

Schon einen Tag später ging es zum nächsten Wettkampf. Abfahrt war um 10.00 Uhr am Sportforum. Wie jedes Jahr sind wir zum Bergbadpokal nach Bückeburg gefahren. Wunsch meines Trainers war, dass ich den Pokal für den besten Einzelschwimmer gewinne und dass wir als Mannschaft den 3. Platz erreichen. Ich habe nicht geglaubt, dass ich es als ‘Kleiner’ schaffen sollte. Denn schließlich war der Wettkampf ja für die Jahrgänge ab 1997 und endete in der offenen Klasse. Das heißt, dass ich mit zu den Jüngeren gehörte. Aber ich habe den Wunsch erfüllt und 2. in der Mannschaftswertung sind wir auch geworden - bis auf den Autounfall, den mein Trainer an diesem Wochenende mit dem Mannschaftsbus hatte. Es war also wieder ein erfolgreiches Wettkampf-Wochenende.  

200 m

 Lagen

03:09,90

1. Platz

100 m

 Rücken

01:24,39

1. Platz

100 m

 Brust

01:39,09

2. Platz

200 m

 Freistil

02:43,95

1. Platz

100 m

 Schmetterling

01:36,13

1. Platz

200 m

 Rücken

03:01,93

1. Platz

200 m

 Rücken

03:25,98

1. Platz

 

 

Bueckeburg_2006-c 

 Bueckeburg_2006-b
 Bueckeburg_2006-a  

 

 

 

Der nächste Wettkampf folgte dann auch schon bald wieder. Am 1./2. Juli fand der “Pokal der Vereinsbesten” des Landestrainers statt. Es gab zwar einen Pokal für die beste Mannschaft - aber uns war vorher schon klar, dass wir diesen nicht gewinnen konnten mit unserer kleinen Mannschaft. Aber ich zeigte den anderen, was ich kann. Mit meinen Platzierungen bin ich gut zufrieden. Mit meinen Zeiten nicht ganz so. Es gab nur wenige neue Bestzeiten. Aber wir hatten ja auch zwei Wochen kein Training, da die Schwimmhallen schon in der Sommerpause sind. 

100 m

 Brust

01:35,97

1. Platz

200 m

 Freistil

02:43,00

2. Platz

100 m

 Rücken

01:25,05

4. Platz

200 m

 Lagen

03:06,78

1. Platz

100 m

 Freistil

01:13,38

1. Platz

200 m

 Rücken

02:57,00

2. Platz

100 m

 Schmetterling

01:43,82

1. Platz

200 m

 Brust

03:20,61

1. Platz

 

 PokalderVereinsbesten_2006-b.jpg

 

PokalderVereinsbesten_2006-c.jpg 

 PokalderVereinsbesten_2006-a.jpg